Q&A - Hotelpartner Yield Management

ANGEBOT

Fragen & Antworten.
Was Sie schon immer über das HotelPartner Yield Management wissen wollten.

Verlockende Ankündigungen wirken gut, aber volle Transparenz ist uns noch wichtiger. Darum finden Sie hier eine Auswahl von Antworten auf Ihre möglichen Fragen. Sie möchten gerne mehr Informationen oder Details? Zögern Sie nicht mit einer Kontaktaufnahme. Wir sind für Sie bereit.

Was kostet die Dienstleistung von HotelPartner?

Erst nach Einsicht und Analyse der Geschäftsergebnisse der vergangenen 12–24 Monate (Management Reports aus Ihrem PMS) kann ein individuelles Angebot erstellt werden. Je nach Verrechnungsmodell wird eine Erfolgs-Quote vereinbart, welche den finanziellen Mehrwert für das Hotel absichert.

Wie schnell kann HotelPartner loslegen und was wären die nächsten Schritte?

Je nach Wunsch geht es sehr rasch. Grundsätzlich geschieht das in drei Etappen:

  1. Vorstellung der Partnerschaftsmodelle und Analyse mit anschließendem Angebot (Quote)
  2. Detaillierte Strategieentwicklung unter Berücksichtigung aller Hotel- und Marktdaten.
  3. Konfiguration des Systems und los geht’s.

Wie kann ich sicher sein, dass mein Nachbarhotel nicht das gleiche System erhält? 

Als Dienstleister haben wir eine klare Verantwortung gegenüber unseren bestehenden Kunden und sind darauf bedacht, keine Konkurrenzsituationen sowie Interessenskonflikte zu schaffen. Es kann immer nur eine begrenzte Anzahl Hotels (pro Stadt und Segment) als Partner aufgenommen werden.

Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich? 

Ihr Hotel sollte mit einem PMS arbeiten, welches bereits mit Hotelpartner verknüpft ist siehe dazu die System-Liste auf unserer Website.  Wenn Ihr PMS noch nicht auf der Liste figuriert, sind wir gerne bereit ein Interface mir Ihrem PMS zu implementieren.

Wie verhält es sich mit der Kündigungsfrist? 

Im ersten Jahr können Sie monatlich kündigen, ab dem zweiten Jahr alle drei Monate. So können Sie die Partnerschaft mit Hotelpartner ohne bindende Vertragslaufzeit auf Erfolg und Leistung testen.

Wie erreichen Sie die Steigerung des Umsatzes? 

Gemeinsam mit dem Hotelier erarbeiten wir eine Revenue-Strategie für das erste Jahr. Die Strategie wird von einem Team aus Portfolio-Managern in enger Zusammenarbeit mit dem Trade-Team umgesetzt. Sie wird laufend angepasst und optimiert, um konstant die Performance zu steigern.

Brauche ich einen eigenen Revenue-Manager? 

Da wir die Steuerung für Ihr gesamtes Online-Geschäft übernehmen, kommt es ganz auf Ihren Revenue-Mix an. Wir sehen uns als Entlastung für Ihren RM, damit dieser seinen Fokus auf diverse Revenue-Bereiche legen kann.

Wer kümmert sich um das Setup?

Ein Portfolio-Manager und ein Senior Portfolio-Manager sind ab Vertragsunterzeichnung Ihre direkten und individuellen Ansprechpersonen. Durch den ganzen Aufschaltungsprozess werden Sie von unserem Team sehr eng begleitet.

Wie viele Hotels verwaltet ein Portfolio-Manager? 

Ein Portfolio Manager arbeitet nie alleine. Permanent ist ein Team von 4-6 Personen für die Leistung und den Erfolg Ihrer Zahlen und Resultate verantwortlich. Zwei Teams mit unterschiedlichen Kompetenzen und Aufgaben erbringen für Sie tägliche Höchstleistungen:

Das Team der Portfolio Manager besteht aus:
Ihrem Chief Portfolio Manager + Ihrem Senior Portfolio Manager + Ihrem Portfolio-Manager.

Das Team der Portfolio Trader besteht aus:
Ihrem Chief Portfolio Trader + Ihrem Senior Portfolio Trader + Ihrem Portfolio Trader.

Wollen Sie, dass ich meine Preisgestaltung komplett aus der Hand gebe?

Ganz im Gegenteil. Wir wollen, dass Ihre Preisgestaltung sicherer und noch professioneller wird. Unsere Dienstleistung besteht darin, dass wir unsere Teams von Spezialisten in Ihr bestehendes Team von Mitarbeitern eingliedern. Je besser Ihr Team und unser Team zusammenarbeiten und sich ergänzen, desto besser werden die Zahlen und Resultate ausfallen. Dabei ist es stets unser Ziel und Verantwortung, nicht nur das Team von Hotelpartner, sondern auch Ihre Mitarbeitern zu Höchstleistungen und besseren Ergebnissen anzuspornen und zu motivieren.

Ich habe bereits einen Channel-Manager. Können wir trotzdem zusammenarbeiten? 

Wir haben die Möglichkeit, mit diversen Channel-Managern zusammenzuarbeiten. Die größten Channels (allen voran Booking, Expedia und HRS) verknüpfen wir meistens über unsere direkten Interfaces um Spezialkonfigurationen zu ermöglichen.  Dank der Partnerschaft mit diversen Channel Managern erweitert sich das Spektrum an zusätzlichen Channels (GDS, wholesaler, Metasearch-Connectivity, TO`s etc.) erheblich.

Ist Hotelpartner ein Softwareanbieter oder eine Dienstleistungs-Firma? 

Dank permanenter  (inhouse) IT-Entwicklung verfügt HotelPartner heute über eine marktführende und international äußerst konkurrenzfähige Yield Management Software. Das System ist so umfangreich, dass die Ausbildungszeit eines Revenue Manager 3-4 Monate in Anspruch nimmt. Deshalb ist Hotelpartner kein herkömmlicher Software-Anbieter, sondern kann die Software nur mit den Revenue Managern (Portfolio Manager und Portfolio Trader) als Paket anbieten.

Ist die Zusammenarbeit mit Hotelpartner auch für Hotelgruppen möglich?

Als Hotelgruppe, die bereits über eine eigene Revenue Management Abteilung  verfügt, gibt es die Möglichkeit Ihre Zentrale in unsere Teams (ähnlich einem Implant) zu integrieren. Oder als andere Variante, unsere Revenue Manager vorübergehend und zu Ausbildungszwecken (vielleicht auch permanent) in Ihre Revenue Management Abteilung zu entsenden.